Berufsbegleitende Ausbildung:

 

Die Organisation unserer Schule ist darauf abgestimmt, dass Sie auch berufsbegleitend die Ausbildung in Haag absolvieren können. Daher findet der Unterricht nur an zwei Schultagen statt.
Die Praktikumseinteilung, Bildungsförderung, Anrechnung von Pflege- und Betreuungstätigkeiten während der Ausbildung erfolgen individuell.

Unterrichtstage  sind Donnerstag und Freitag (ausgenommen Ferienzeiten NÖ und schulfreie Tage).

Praktika finden an den übrigen Tagen statt,  auch in den Ferienzeiten (Zeit und Ort kann sich jede/jeder in Absprache mit den Praktikumsbetreuern einteilen).

Berufstätigkeit ist nicht Voraussetzung. Die indivuelle Einteilung der Praktika ermöglicht aber auch Berufstätigkeit bzw. Kinderbetreuung während der Ausbildung.

Häufig nützen HeimhelferInnen und Pflegehilfskräfte neben ihrer Tätigkeit die Möglichkeit zur Weiterbildung an unserer Schule. Eine Anrechnung für die Praktika ist möglich.

Förderungen:

  • Eine Bildungsförderung des Landes wird gewährt, wenn man während der Ausbildung berufstätig ist. Das Schulgeld wird am Ende der Ausbildung überwiesen.
  • AMS Förderung: ANQ Pflege neu ab 1.1.2013: Ein Kooperationspartner bezahlt nur das Schulgeld (der Bildungszuschuss fällt weg). Das AMS fördert die Existenzsicherung.
  • Schülerbeihilfe
  • Bildungskarenz
  • Bildungsteilzeit

Nähere Infos gibt es auf unserer Website und beim AMS.